Rezension: Glück ist meine Lieblingsfarbe ~ Kristina Günak

Titel: Glück ist meine Lieblingsfarbe
Autorin: Kristina Günak
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 272

Verlag | Amazon

Wie kam ich zu dem Buch?

Für die NetGalley Challenge im Mai habe ich dieses Buch gelesen. Ich habe die Version für meinen Kindle auch von NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen (Rezensionsexemplar). Trotzdem werdet ihr im Folgenden meine ehrliche Meinung zu dem Buch lesen.

Worum geht’s?

Juli lebt dort, wo andere Urlaub machen: auf La Palma. Eigentlich sollte es bloß eine Auszeit vom langweiligen Bürojob sein, doch wenn es nach ihr geht, kann der Ernst des Lebens gerne warten. Dann lernt sie Quinn kennen, der das genaue Gegenteil von ihr ist –  vernünftig, zielstrebig, mit beiden Beinen auf der Erde -, und die Funken fliegen. Dabei will Juli sich doch auf keinen Fall verlieben!
Doch als ein verwaister Hund ein neues Zuhause sucht, werden all ihre schönen Vorsätze auf die Probe gestellt. Und Juli erlebt, dass es nur ein bisschen Mut braucht, um die große Liebe zu finden. 

Meine Meinung:

Zu Beginn des Buches hatte ich so meine Bedenken, was das Buch anging. Ich bin kein großer Fan von La Palma und Hunde mag ich auch nicht besonders. Ich bin ein Katzenmensch. Allerdings wurden meine Bedenken schnell beseitigt, doch lest einfach weiter und ihr erfahrt mehr.

Juli ist eine super nette Protagonistin. Vor ihrem Job in Deutschland ist sie geflüchtet, denn der hat sie einfach nur Unglück gemacht.
Jetzt probiert sie herauszufinden was sie zufrieden macht. Welche Rolle soll ein Beruf in ihrem Leben haben?

Ich hatte großen Spaß Juli bei ihrem Weg zu dieser Erkenntnis zu begleiten. Sie ist ein humorvoller Mensch. Während des Buches gesellen sich Calida, eine ängstliche Hündin, und Quinn zu Juli. Es war einfach schön zu sehen, wie sie zu einem Dreamteam werden und nach und nach alle Probleme bewältigen.

Das Buch hat ein wohlig warmes Gefühl bei mir hinterlassen, zu sehen wie Juli ihren Weg findet. Es ist in Ordnung, wenn man sich Zeit lässt und jeder hat sein eigenes Päckchen zu tragen. Oft denken wir, wir wären ganz alleine und die Einzigen, die nicht zurechtkommen oder zufrieden sind. Doch das stimmt nicht. Wenn wir uns auf andere einlassen, dann können wir das sehen. So wie wir anderen helfen, so müssen wir manchmal auch Hilfe an nehmen.

Normalerweise sind Spanien und La Palma gar nicht meins. Beides sprich mich nicht besonders an. Ich mag einfach keine Hitze, dementsprechend waren meine Erwartungen an das Setting des Buches nicht besonders hoch. Trotzdem hat Kristina Günak es geschafft, dass mich der Ort verzaubert und am liebsten hätte ich mit Juli den Platz getauscht.

Sucht ihr das ideale Buch für den Sommerurlaub, dass sich locker leicht lesen lässt? Dann kann ich euch “Glück ist meine Lieblingsfarbe für wärmstens empfehlen!

Ein unterhaltsames Sommerbuch mit einer schöne Botschaft.


Danke fürs Lesen 

Ich habe dieses Buch von NetGalley zur Verfügung gestellt bekommen.
Ihr lest hier dennoch meine persönliche, subjektive und ehrliche Meinung.
Ich stehe in keiner Verbindung zu dem Verlag/ dem Autor. Ich übernehme keine Haftung für die Links. 
Der Text aus “Worum geht’s?” stammt von der Website des Verlages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.