Rezension: My Eureka Moment ~ Ayuko

Titel: My Eureka Moment
Autorin: Ayuko
Bände: 1-4
Verlag: Tokyopop

Verlag | Leseprobe 1.Band

Wie kam ich dazu den Manga zu lesen?

Den ersten Band der Reihe hatte ich mir damals, als er gerade frisch erschienen war, in meiner Buchhandlung gekauft. Zu der Zeit hatte ich gerade wieder eine Mangaphase. Allerdings bin ich nicht dazugekommen, mir die restlichen Mangas anzuschaffen. Durch Zufall habe ich jetzt die anderen Bände in meiner Bibliothek entdeckt und die Reihe zu Ende gelesen.

Worum geht es?

Während andere Menschen Katzen retten, hilft Schülerin Mai eines Morgens einem Jungen, sicher von einem Baum zu kommen. Sofort ist sie von dessen Aussehen, Art und Wissen fasziniert. Noch am selben Abend folgt ein unverhofftes Wiedersehen: Der hübsche Fremde, der sich als Watari vorstellt, sucht offenbar nach einer Übernachtungsmöglichkeit. Und da Hilfsbereitschaft Mais zweiter Vorname ist, bietet sie ihm an, bei ihr zu übernachten. Noch ahnt sie nicht, dass Watari ihr Leben und ihre Weltsicht auf den Kopf stellen wird …1

Meine Meinung:

Ich mache bewusst keine einzelne Rezension zu den einzelnen Bänden, weil ich der Meinung bin, dass ein Manga dazu “nicht genug Inhalt” liefert. Damit meine ich gar nicht, dass ihre Geschichte nicht umfangreich seien oder an Bücher hernkommen, sondern, dass ein Manga inhaltlich einfach sehr kurz ist, weil er von den Bildern lebt. Aus diesem Grund rezensiere ich die gesamte Reihe.

Die Beziehung zwischen Mai und Watari wachsen zu sehen ist einfach nur sehr niedlich. Watari, hochbegabt (wird aber nie gesagt), nimmt die Welt einfach ganz anders wahr als Mai und ihre Freunde. Es ist sehr schön zu sehen, wie sowohl Watari langsam lernt, wie Mai die Welt sieht und andersherum. Ab und an kommt es zu Vermittlungsschwierigkeiten und öfter hat man sich gedacht, dass es geholfen hätte, wenn die Protagonisten mit einander reden würden. Dennoch entwickelt sich die Geschichte nur eben etwas langsam.

Ich liebe den Zeichenstil von Ayuko einfach sehr! Vor allem das Cover des zweiten und des vierten Bandes haben es mir angetan! Und das Bild von Watari im Regenmantel auf der Rückseite des 4. Bandes ist so hübsch!!

Würde ich die Manga wieder aus der Bibliothek ausleihen?
Ja
Würde ich mir die Manga selbst zulegen?
Aufgrund der Story nicht unbedingt, aber aufgrund der wunderschönen Cover vielleicht schon. Vielleicht, wenn ich sie irgendwo günstig entdecke …
Kann ich den Manga weiterempfehlen?
Ja, aber er ist nicht für jeden was. Aber ich denke, dass Shojo-Fans damit nichts falsch machen. Ich würde die Mangareihe denjenige empfehlen, die mal einen etwas anderen Protagonisten möchten und Lust auf eine entspannte Geschichte haben.

Ein ruhiger, aber sehr süßer Shojo-Manga mit einem liebenswerten Watari. Teilweise etwas langsam, aber ein sehr schöner Zeichenstil.


Vielen Dank fürs Lesen ♥
Wenn ihr mögt, hinterlasst gerne einen Kommentar


Ich habe dieses Buch aus meiner örtlichen Bibliothek entliehen.
Ihr lest hier lediglich meine persönliche, subjektive Meinung. 
Ich stehe in keiner Verbindung zu dem Verlag/ der Autorin.
Ich übernehme keine Haftung für die Links. 
Fotos: Copyright Chrissis Corner
1 : Der Text stammt von der Verlagswebsite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.