• Bücher,  Rezension

    Rezension: Game of Hearts ~ Geneva Lee

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Kurz vor der Prüfungszeit lag ich für einige Tage krank im Bett. Ich schaue dann am liebsten immer die kitschigsten und romantischsten Mädchenfilme und eben genau solche Bücher. Mädchenthemen, Liebe, Zickenkrieg und ganz viel Drama!
    Demnach habe ich mich trotzdem in die Buchhandlung geschleppt (und zum Einkaufen, man muss ja was essen) und mir dieses Buch ausgesucht. Es klang nach allem, wo nach mir der Sinn stand.

    Worum geht es?

    Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: Die Seiten der Welt ~ Kai Meyer

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Schon mehrfach habe ich “Die Seiten der Welt” in verschiedenen Buchhandlungen gesehen. Durch das wunderschön gestaltete Cover ist es mir schon immer wieder aufgefallen.
    Jedes Mal habe ich den Klappentext gelesen und mir gedacht: Was gibt es Schöneres als ein Buch über Bücher zu lesen?
    Im November habe ich dann meine Chance ergriffen und das Buch gekauft. Leider habe ich durch mein Studium nicht mehr die Zeit, viel zu lesen. Doch ich wusste, dass ich im November viel unterwegs sein würde und “Die Seiten der Welt” sollte mein Reisebegleiter sein.

    Worum geht es?

    Jedes Buch hat geheime Seiten.
    “Während sie die Stufen zur Bibliothek hinablief, konnte Furia die Geschichten schon riechen: den besten Geruch der Welt.”

    Furia Salamandra Farefax lebt in einer Welt der Bücher. Der Landbesitz ihrer Ahnen birgt eine unendliche Bibliothek. In ihren Tiefen ist Furia auf der Suche nach einem ganz besonderen Buch: ihrem Seelenbuch. Mit ihm will sie die Magie der Worte entfesseln. Noch weiß sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schwebt. Denn Furias Familie wird von mächtigen Feinden bedroht – und die trachten auch nach ihrem Leben. Der Kampf gegen die Herrscher der Bibliomantik und die Entschreibung aller Bücher beginnt…
    (Klappentext)

  • Bücher,  Englische Bücher,  Rezension

    Rezension: Super Fake Lovesong ~ David Yoon

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich habe bereits vor einem Jahr ein Buch von David Yoon gelesen. Leider gibt es dazu keine Rezension. Damals hat mir sein Schreibstile sehr gutgefallen, allerdings war die Handlung nicht ganz meins gewesen, weswegen ich es noch mal mit einem Buch von ihm versuchen wollte.

    Worum geht es?

    In Sunnys Nachbarschaft zieht ein neues Mädchen. Ihr Name ist Cirrus. Ihre Eltern sind mit seinen Eltern befreundet und so kommt es, dass Cirrus plötzlich bei Ihm zu Hause auftaucht. Nur blöd, dass sie plötzlich denkt, dass das Zimmer von Sunnys Bruder seins wäre, die Kleidung von seinem Bruder sein wäre, die Band seines Bruders seine wäre und überhaupt Sunny jemand komplett anderes ist als er eigentlich ist. Nur blöd, dass Sunny sie mag und beeindrucken will. Nur blöd, dass er das Missverständnis nicht klar stellt. Nur blöd, dass sie seine Band spielen sehen will. Also gründet Sunny mit seinen nerdigen besten Freunden eine Band, die bei der Schultalentshow spielen wird.

  • Das Buch liegt auf einem Holzuntergrund aus vertikalen Streben. Links daneben steht ein Wasserkrug.
    Bücher,  Englische Bücher,  Rezension

    Rezension: Normal People ~ Sally Rooney

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Eine meiner Lieblingsyoutuberin hat sehr dieses Buch sehr oft erwähnt. Ich fand, dass das Buch recht spannend klang, aber auch nicht so spannend, dass ich es unbedingt haben wollte. Allerdings habe ich dann auf YouTube ein Interview mit der Autorin gesehen und wollte danach das Buch unbedingt lesen. Außerdem wurde das Buch mittlerweile als Miniserie verfilmt und die Serie sieht auch sehr gut aus. Tatsächlich war es nicht ganz einfach, das Buch gebraucht zu finden, aber ich habe es letzten Endes gefunden!

    Worum geht es?

    Marianne und Connell gehen beide auf die gleiche Schule und wohnen in einem kleinen Dorf in Irland. Er ist beliebt und hat seine Gruppe an Freunde. Seine Mutter ist als Jugendliche mit ihm schwanger geworden und hat ihn großgezogen.
    Marianne hingegen kommt aus einer sehr wohlhabenden Familie. In der Schule ist sie das komische Mädchen mit der keiner befreundet ist.
    Die beiden lernen sich näher kennen, als Connell seine Mutter abholt, die bei Mariannes Familie putzt.

  • Hand hält Buch. Buch hat ein Rosa Cover und den Titel "Royal Blue". Außerdem sind 2 Männer auf dem Cover.
    Bücher,  Rezension

    Rezension: Royal Blue ~ Casey McQuiston

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich hatte das Buch seit Monaten auf meiner Wunschliste. Leider habe ich es bisher nie im Buchladen gesehen. Und ich hatte es schon mehrfach in meinem Warenkorb bei Onlinebestellungen und habe dann doch nie irgendwas gekauft… Na wer kennt das?
    Und dann, bei meinem letzten Besuch in der Bibliothek lag das Buch plötzlich dort! Natürlich musste ich es mitnehmen!

    Worum geht es?

    Wie wäre es, wenn der Präsidentensohn der Vereinigten Staaten und der Prinzen von Großbritannien verlieben?
    Eine gute Frage, wenn ihr eine Antwort wollt, müsst ihr das Buch lesen…

  • Hand hält Buch. Das Cover ist weiß und die Autorin ist auf dem Cover zu sehen. Über ihr steht der Titel des Buches. Im Hintergrund sieht man den Gehweg und weiße Schuhe.
    Bücher,  Rezension

    Rezension: Easy Money ~ Margarethe Honisch

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich hatte weder dieses Buch noch die Autorin auf dem Schirm. Das Buch lag in meiner Bibliothek aus. Nachdem ich bereits zwei andere Finanzratgeber gelesen habe, dachte ich mir: ” Einer mehr kann auch nicht schaden”.

    Worum geht es?

    Die Finanzbloggerin Margareth Honisch nimmt einen beim Einstieg ins Thema Finanzen an die Hand. Dabei richtet sie schon in den ersten Kapiteln vorangig an die Generation Y (1980 – 2000 Geborene, auch Millennials genannt). Zu Beginn erläutert sie typische Denkfehler und wie wir uns selbst in Bezug auf Geld austricksen.

    Anschließend werden Girokonto, Tagesgeldkonto, Festgeldkonto, Versicherungen und Vermögenspläne besprochen. Danach geht es an die Börse und gängige Begriffe werden erläutert. Neben Aktien und ETFs, wird auch das Investieren in Rohstoffe kurz angesprochen.

  • Chrissi liest Young Money Guide
    Bücher,  Rezension

    Rezension: Young Money Guide ~ Henning Jauerning

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich habe das Buch in meiner Bibliothek gefunden. Ich belese mich seit kurzen immer häufiger zu Finanzen. Vorher hatte ich noch nicht von dem Buch gehört. Ich habe es mitgenommen, weil ich gerne verschiedene Quellen habe, um mir selbst eine Meinung zu bilden. Ich muss aber sagen, dass ich immer etwas skeptisch bin, wenn eine Person einem Finanztipps geben will. Von dem Autor oder seinem “Erfolgsblog” hatte ich zuvor noch nie gehört.

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: Truly ~ Ava Reed

    Wie kam ich zu dem Buch?

    So richtig Lust hatte ich nicht, das Buch zu lesen, als ich den Klappentext zur Erscheinung im Mai gelesen habe. Doch immer und immer häufiger habe ich das Buch in den Sozialen Medien gesehen und viele schienen begeistert…
    Trotzdem konnte ich mich nicht durchringen, das Buch zu kaufen. Als es dann aber in meiner lokalen Bibliothek auftauchte, habe ich es mit großer Freude ausgeliehen!

    Worum geht es?

    Wenn meine Welt stillsteht, dreht sich deine dann weiter? Kein Job, keine Wohnung, kein Geld – so kommt Andie nach Seattle. Hier will sie sich ihren Traum erfüllen und endlich zusammen mit ihrer besten Freundin an der Harbor Hill University studieren. Während Andie darum kämpft, das Chaos in ihrem Leben in den Griff zu bekommen, trifft sie auf Cooper, der sie mit seiner schweigsamen Art gleichermaßen anzieht wie verwirrt. Und obwohl Andie genug Sorgen hat, lässt er sie einfach nicht los. Sie will wissen, wer Cooper wirklich ist. Aber sie merkt schnell, dass manche Geheimnisse tiefere Wunden hinterlassen als andere …1

  • Bücher,  Hörbücher,  Rezension

    Rezension: Selection ~ Kiera Cass

    Titel: Selection
    Autorin: Kiera Cass
    Band: 1 von 5
    Verlag: Fischer Verlag
    Hörbuch: Goya Libre
    Hördauer:+5 Stunden

    Verlag | Leseprobe | Hörbuch | Hörprobe

    Wie kam ich zu dem Hörbuch?

    Ich habe die Reihe bereits 2015 zum ersten Mal gelesen. Ich hatte wieder richtig Lust, die Selectionreihe zu lesen, aber leider habe ich die Bücher nicht mehr. Allerdings habe ich momentan ein Abonnement für Hörbücher und der Anbieter hat die Selection Bücher im Sortiment. Dementsprechend war das meine Alternative zum Lesen der Bücher.

    Worum geht es?

    35 perfekte Mädchen – und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?1