Bücher

  • Foto von einem Handy auf dem das Hörbuch von "Love Game" von Lynn Painter läuft.
    Buchrezension,  Hörbuch

    Buchrezension: Love Game – Lynn Painter

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich habe vor kurzem mit dem Stricken angefangen und finde es wunderbar entspannend, ein Hörbuch nebenbei zu hören. Einfach was lockeres, leichtes, dass nicht zu viel Aufmerksam braucht (wie z. B. ein Sachbuch). “Love Game” von Lynn Painter schien mir genau das zu bieten. Aus diesem Grund hatte ich das Hörbuch beim Verlag angefragt und kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen.

    Worum geht es? (Klappentext)

    Als Hallie Piper aus dem Hotelzimmer eines One-Night-Stands schleicht, wird ihr klar: Es ist Zeit, erwachsen zu werden. Und weil dazu eine Beziehung gehört, meldet sie sich bei einer Dating-App an. Diese schlägt Hallie ausgerechnet Jack Marshall vor, den Mann, mit dem sie besagte Nacht verbracht hat. Jack ist nicht nur extrem sexy, sondern bringt sie auch zum Lachen. Aber er kann nicht der Richtige sein, schließlich hatte er sich gerade erst von seiner fast Verlobten getrennt, als es zu der heißen Nacht mit Hallie kam. Also gibt sie ihm via App eine Abfuhr. Aber die beiden schließen trotzdem Freundschaft, und es kommt zu einer Wette: Wer zuerst die Liebe findet, gewinnt. Blöd nur, dass sie ihre Zeit lieber miteinander verbringen als mit der Suche nach Traumpartnern. Und dann bietet Jack seine Dienste als Fake-Date für ein Wochenende an …

  • Foto wie eine Hand das Buch "Entführt in der Dämmerung" hält.
    Buchrezension,  Jugendbuch

    Buchrezension: Shadow Falls Camp – Erwacht im Morgengrauen – C. C. Hunter

    Da ich den ersten Band gelesen hatte, war es für mich klar, dass ich wissen muss, wie es mit Kylie, Lucas und Derek weiter geht 😀

    Das Abenteuer geht weiter. Kylie ist immer noch im Shadow Falls Camp. Doch anstatt gegen eine Vampiregang zu kämpfen, muss sie sich nun erst mal über sich selbst Gedanken machen. Wer oder besser gesagt was ist sie? Was empfindet sie (nicht) für Derek und Lucas. Noch dazu bekommt sie dauernd Besuch von ihrem zweiten Geist. Doch leider ist der irgendwie nicht so gesprächig wie der Erste. Plötzlich ist dann auch noch Lucas wieder zurück. Die Dinge stehen Kopf! Nicht nur wegen ihm, sondern auch wegen dem Vampir, der es auf sie abgesehen hat, einem Mord und dem Geist, der plötzlich spricht….

    Kleiner Hinweis: Diese Rezension habe ich so 2015 verfasst. Da ich die Bücher momentan erneut lese, dachte ich, es wäre lustig, die alte Rezension zu erst zu veröffentlichen und danach, was ich heute (9 Jahre später) von der Reihe halte.

  • Foto eines Buches das von einer Hand gehalten wird. Das Buch hat den Titel "Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht".
    Buchrezension,  Jugendbuch

    Buchrezension: Shadow Falls Camp ~ Geboren um Mitternacht ~ C. C. Hunter

    Bin ich glücklich, dass ich eine Freundin gefunden habe, die ebenfalls viel liest. Sonst wäre ich nie auf dieses grandiose Buch gekommen. Nachdem ich ihr die Selection-Reihe gegeben hatte, ist uns aufgefallen, dass wir einen sehr ähnlichen Geschmack haben, was Bücher angeht. Daher hat sie mich auch gefragt, ob ich die Shadow Falls Camp-Reihe kenne. Leider hatte ich überhaupt noch nie von dieser Reihe gehört und sie war so liebt und hat mir darauf hin den 1. Band ausgeliehen 😀

    Kleiner Hinweis: Diese Rezension habe ich so 2015 verfasst. Da ich die Bücher momentan erneut lese, dachte ich, es wäre lustig, die alte Rezension zu erst zu veröffentlichen und danach, was ich heute (9 Jahre später) von der Reihe halte.

    In dem Buch geht es um Kylie. Ihr ganzes Leben steht auf einmal Kopf, als ihre Oma stirbt, ihre Eltern sich plötzlich scheiden lassen und sie auch noch in so ein blödes Sommercamp muss. Doch dieses Camp ist kein normales Camp und schnell wird Kylie klar, wo sie da wirklich gelandet ist, nämlich in einem Camp voller Werwölfe, Hexen, Vampiren, etc. Kylie ist fassungslos, denn angeblich soll sie auch zu ihnen gehören…Doch bevor sich Kylie versieht, geht es drunter und drüber und das Camp wird bedroht. Gemeinsam mit ihren neuen Freunden versucht Kylie das Camp und den Rest von ihrem Leben zu retten.

  • Das Ferienhaus von Agatha Christie von der Seite fotografiert
    Lesen

    Lesereise: Das Haus von Agatha Christie

    Hey there,
    auf meiner Reise durch Großbritannien bin ich an vielen interessanten Orten vorbei gekommen.
    Ein ganz besonderer Ort war das Haus von Agatha Christie, oder wie ich der richtigkeitshalber sagen müsste, ihr Ferienhausen.

    Für alle, die nicht wissen, wer Agatha Christie ist hier eine kleine Info:
    Sie zählt zu den berühmtesten und erfolgreichsten britischen Autoren. Vor allem bekannt ist sie für ihre Krimiromane und Kurzgeschichten. So entsprangen auch die Figuren Miss Marple und Hercule Poirot ihrer Fantasie.


    Sie hat mit ihrem zweiten Ehemann Max Mallowan in dem Haus gewohnt. Das Haus ist unter dem Namen “Greenway” bekannt und liegt an dem schönen Küstenort Torquay, in dem Agatha Christie aufgewachsen ist.
    Heutzutage gehört das Haus dem National Trust und kann besichtigt werden.
    Das Haus ist vollmöbliert und überall sieht man Fotos und Besitztümer der Familie. Man fühlt sich selber in die Zeit von Agatha Christie zurückversetzt und wartet nur darauf, dass sie berühmte Autorin höchstpersönlich durch die nächste Tür spazieren wird.
    Hochinteressant sind auch die archäologischen Stücke und Karten, die von Agathes Ehemann stammen und ebenfalls in dem Haus zu bestaunen sind.
    Ein besonderes Highlight war für mich als Büchernärrin die Erstausgaben von Christies Werken.
    Außerdem befindet sich  ihre original Gadrobe in dem Haus.

    Die ehemalige Küche lädt zum Verweilen ein und man dort bei einem Afternoon Tea sitzen und das Haus auf sich wirken lassen.


    Sehr hilfsbereit und auskunftsfreudig sind auch die freiwilligen Helfer des National Trust, die man in den verscheiden Räumen von Greenway antrifft. Sie kenne sehr viele interessante Fakten rund um Agatha, ihre Werke und das Haus. Ab und an vertrauen sie einem auch mal kleine Geheimnisse oder Tratsch an. Wer doch lieber etwas mehr für sich wäre oder gerne die Informationen auf Deutsch hätte, für den gibt es Informationsblätter in jedem Raum. Doch ein Gespräch mit den netten Helfern kann ich nur empfehlen, oft bekommt man noch  einen ganz besonderen Einblick und die kleinen Anekdoten sind sehr nett. Dadurch wird der Besuch zu einer sehr persönlichen Erfahrung.

    Nicht nur das Haus ist ein Traum, sondern auch das Grundstück an sich!
    Egal wo man sich gerade auf dem weitläufigen Grundstück aufhält, man hat immer einen tollen Ausblick

    Das Grundstück ist sehr weitläufig und hat neben den Gewächshäusern und Brunnen sehr schöne Aussichtspunkte zu bieten. Wenn man bei der Rezension sein Ticket erwirbt, bekommt man auch gleiche eine kleine Karte dazu. So verpasst man nichts!


    Wer von der fabelhaften Atmosphäre angesteckt wird und gleich in eins von Agatha Christies Büchern abtauchen möchte, kann diese in dem kleinen Shop am Eingang erwerben.
    Ich kann euch nur empfehlen, euch ein ruhiges Plätzchen zu suchen, am Besten mit Blick auf den Fluss und sich in ein gutes Buch zu vertiefen. Haach, da gerate ich wieder ins Schwärmen.

    Das Bootshaus, welches sich nicht unweit des Hauses befindet, wurde für den Dreh des Filmes  “Wiedersehen mit Mrs. Oliver” (Dead Man’s Folly) benutzt.
    In dem kleinen Informationscenter am Eingang kann man sich einen kleinen Film zu dem Grundstück anschauen und auch Interviews der Schauspieler, die am Filmdreh auf dem Grundstück beteiligt waren.
    Für weitere Informationen Rund um “Greenway” besucht doch die Seite des National Trust!
    Oft haben sie tolle Aktionen, die auch gerade für Kinder spannend sind.

    Ansonsten kann ich euch nur diesen Beitrag vom Deutschlandfunk Kultur ans Herz legen.

  • Foto eines Buches das von einer Hand gehalten wird. Das Buch hat den Titel "Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht".
    Bücher,  Corner Talk

    Corner Talk: Shadow Falls Camp Verfilmung

    Moin Moin,

    Aktuell lese ich die “Shadow Falls Camp”-Reihe nach 9 (!!!) Jahren erneut! Und ich muss sagen, dass ich Internats/ Akademie/ Camp – Geschichten nach wie vor liebe. Und da habe ich mich gefragt, gibt es einen Verfilmung der “Shadow Falls Camp”-Reihe?


    Die Antwort darauf lautet leider nein! Ich konnte online leider auch nichts dazu finden, ob etwas in der Planung ist oder die Rechte von der Autorin überhaupt dazu verkauft wurden. Falls sich was tun sollte und ihr mehr wisst, dann lasst es mich sehr gerne wissen!

  • Foto eines Buches das von einer Hand gehalten wird. Das Buch hat den Titel "Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht".
    Bücher,  Jugendbuch

    Reihenfolge der Shadow Falls Camp Reihe

    Über die nächsten Wochen werde ich meine Rezensionen von der Shadow Falls Camp Reihe repostet, weil ich plane, die Reihe dieses Jahr erneut zu lesen und zu vergleichen. Dabei gibt es die Hauptreihe von Shadow Falls Camp 1-5 und mehrere Kurzgeschichten. Im Nachfolgenden könnt ihr die zeitliche Reihenfolge der Reihe sehen, also die chronologische Reihenfolge der Shadow Falls Camp
    PS: Schuldigt, dass es etwas unübersichtlich ist…

  • Buchrezension

    Buchrezension: Der Vintage-Guide für einsame Herzen – Kirsty Greenwood

    Wie kam ich zu diesem Buch?


    Das Buch ist mir durch das Cover sofort ins Auge gefallen. Ich hege eine große Leidenschaft für Vintagesachen, da ist es kein Wunder, das ich mich augenblicklich in dieses Cover verliebt habe.
    Vielen Dank an den Goldmann Verlag, der mir drauf hin ein Exemplar zugeschickt hat!

    Worum geht es?

    Jessica oder auch Jess genannt, ist ein kleiner Schussel, sie schreibt sich immer alles auf ihre Hand oder den Arm, um nichts zu vergessen. Außerdem hat sie eine Leidenschaft für Männer, solange es eine einmalige und unverfängliche Sache bleibt. Sie ist ihrer Meinung nach eine unabhängige junge Frau. Feste Bindungen und ernste Themen sind nichts für sie.
    Sie lebt mit ihrer besten Freundin Summer zusammen und gemeinsam betreiben sie einen Blog, wobei Jess die Texte verfasst und Summer eher das Aushängeschild für den Blog ist. Ein Verlag will ein Buch mit Jess und Summer und ihrem Blog veröffentlichen. Jess ist völlig aus dem Häuschen und sieht schon alle ihre Probleme gelöst.
    Doch durch ein blödes Missgeschick platzt der Deal und Summer hat genug von Jess. Kurzerhand schmeißt Summer Jess vor die Tür und erklärt ihre Zusammenarbeit als beendet.
    Jess ist am Boden und völlig verzweifelt. Sie hat weder Geld noch Freunde noch irgendwen an den sie sich werden kann. Bis ihr ein Geistesblitz kommt. Es müsste noch irgendwo in London eine Großmutter von ihr wohnen, die müsste ihr helfen können.
    Jess schnappt sich das Nötigste und macht sie auf den Weg. Aber Pustekuchen, kaum dort angekommen erfährt sie, dass ihre Großmutter auch große Probleme hat.
    Eine letzte Lösung biete sich den beiden. Sie müsse beweisen, dass die Ratgeber von Jess’s Oma aus den 50er Jahren heute noch aktuell sind. Jess willigt nur ungern ein, denn sie soll außerdem noch Leo Frost verführen, der ihrer Meinung nach der letzte Vollidiot ist.

  • Fotot von Hände , die ein offenes Buch halten
    Buchrezension,  Hörbuch

    Sterne sieht man nur im Dunkeln – Meike Werkmeister

    Wie kam ich zu dem Hörbuch?

    Freundlicherweise habe ich das Hörbuch vom Verlag zur Verfügung gestellt bekommen als Rezensionsexemplar. Ich hatte das Buch angefragt gehabt, weil ich mal Lust auf etwas anderes hatte. Die Young Adult oder New Adult Bücher sind sich doch häufig recht ähnlich und ich dachte, da könnte das Buch von Meike Werkmeister Abhilfe schaffen.

    Worum geht es? (Klappentext)

    Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, arbeitet als Game-Designerin und entwirft in ihrer Freizeit liebevoll gestaltete Poster. Doch dann fragt ihr Chef, ob sie in Berlin ein neues Büro leiten will. Und Thies fragt, ob sie ihn heiraten will. Plötzlich weiß Anni nicht mehr, was sie wirklich will. Da kommt eine Postkarte aus Norderney von ihrer Jugendfreundin Maria, und Anni beschließt spontan, erst mal eine Auszeit zu nehmen. Nach sechs Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer sehen die Dinge sicher anders aus. Allerdings so ganz anders, als Anni erwartet hat …

  • Buchrezension,  Jugendbuch

    Buchrezension: Today I’ll Talk To Him – Bianca Wege

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich habe das Buch zufällig in einer Buchhandlung in Frankfurt entdeckt und die Idee mit der Challenge hat mich sehr angesprochen, dazu mir nächsten Abschnitt aber mehr 😉 Ich freue mich, euch hier nach einem Jahr Pause wieder eine Buchrezension präsentieren zu dürfen.

    Worum geht es?

    “Today I’ll Talk To Him” ist eine Challenge der Streamerin Layla und ihren Twitchfollowern. Layla beginnt frisch an der Uni und streamt neben bei in ihrer Freizeit, wie sie Sims spielt. Dabei spielt sie nicht nur Sims, sondern malt sich aus, wie es wäre, mit ihrem Highschool-Schwarm Asher zusammen zu sein. Als der plötzlich auch an ihrer Uni ist, scheint alles viel zu real. Ihre Beziehung mit Asher könnte zum Greifen nahe sein, wäre da nicht ihre Schüchternheit, die sie schon in der Highschool zurückgehalten hat. Ihre Follower motivieren sie und sie nimmt sich vor “Today I’ll Talk To Him” (Heute werde ich mit ihm reden). Daraus wird eine Challenge, für die Layla jede Woche eine Aufgabe erfüllen muss um Asher näher zu kommen.