• Foto wie jemand das Buch "This Time It's Real" in der Hand hält.
    Bücher,  Buchrezension,  Jugendbuch

    Buchrezension: This Time It’s Real – Ann Liang

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Nach einem Treffen mir Freunden war ich noch spontan in der Buchhandlung und habe mich etwas umgesehen. Am nächsten Tag stand eine längere Zugfahrt für mich auf dem Programm, weswegen ich nach einem guten Buch Ausschau gehalten hatte. Mir war dann das Cover von “This Time It’s Real” aufgefallen. Für mich sah es wie ein Buch über eine Frau Anfang 30 aus. Doch als ich den Klappentext gelesen hatte, musste ich feststellen, dass mich das Cover in die Irre geführt hatte und es eher in die Richtung Highschool und Fake Dating ging. Also habe ich das Buch kurzerhand erworben.

    Worum geht es? (Klappentext)

    Als Elizas Essay über ihre rauschende Liebesbeziehung viral geht, ist sie über Nacht sowas wie berühmt. Nur blöd, dass alles frei erfunden ist, und es den Freund, um den sie jetzt sämtliche Mädchen beneiden, überhaupt nicht gibt. Zu einem richtigen Problem wird das allerdings erst, als ein absolutes Trendmagazin ihr eine eigene Kolumne anbietet. Auf einmal scheint Elizas allergrößter Traum in Reichweite. Sofern sie es schafft, die Lüge aufrechtzuerhalten. Doch zum Glück hat Eliza die rettende Lösung: Ein Fake-Boyfriend muss her! Und dafür hat sie auch schon den perfekten Kandidaten. Caz Song, Mädchenschwarm an ihrer Schule. Model. Schauspielstar. Und aktuell verfolgt von einem kleinen Image-Problem, das eine romantische Liebesbeziehung leicht aus dem Weg räumen könnte.

  • Foto wie eine Hand das Buch "Entführt in der Dämmerung" hält.
    Buchrezension,  Jugendbuch

    Buchrezension: Shadow Falls Camp – Erwacht im Morgengrauen – C. C. Hunter

    Da ich den ersten Band gelesen hatte, war es für mich klar, dass ich wissen muss, wie es mit Kylie, Lucas und Derek weiter geht 😀

    Das Abenteuer geht weiter. Kylie ist immer noch im Shadow Falls Camp. Doch anstatt gegen eine Vampiregang zu kämpfen, muss sie sich nun erst mal über sich selbst Gedanken machen. Wer oder besser gesagt was ist sie? Was empfindet sie (nicht) für Derek und Lucas. Noch dazu bekommt sie dauernd Besuch von ihrem zweiten Geist. Doch leider ist der irgendwie nicht so gesprächig wie der Erste. Plötzlich ist dann auch noch Lucas wieder zurück. Die Dinge stehen Kopf! Nicht nur wegen ihm, sondern auch wegen dem Vampir, der es auf sie abgesehen hat, einem Mord und dem Geist, der plötzlich spricht….

    Kleiner Hinweis: Diese Rezension habe ich so 2015 verfasst. Da ich die Bücher momentan erneut lese, dachte ich, es wäre lustig, die alte Rezension zu erst zu veröffentlichen und danach, was ich heute (9 Jahre später) von der Reihe halte.

  • Foto eines Buches das von einer Hand gehalten wird. Das Buch hat den Titel "Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht".
    Buchrezension,  Jugendbuch

    Buchrezension: Shadow Falls Camp ~ Geboren um Mitternacht ~ C. C. Hunter

    Bin ich glücklich, dass ich eine Freundin gefunden habe, die ebenfalls viel liest. Sonst wäre ich nie auf dieses grandiose Buch gekommen. Nachdem ich ihr die Selection-Reihe gegeben hatte, ist uns aufgefallen, dass wir einen sehr ähnlichen Geschmack haben, was Bücher angeht. Daher hat sie mich auch gefragt, ob ich die Shadow Falls Camp-Reihe kenne. Leider hatte ich überhaupt noch nie von dieser Reihe gehört und sie war so liebt und hat mir darauf hin den 1. Band ausgeliehen 😀

    Kleiner Hinweis: Diese Rezension habe ich so 2015 verfasst. Da ich die Bücher momentan erneut lese, dachte ich, es wäre lustig, die alte Rezension zu erst zu veröffentlichen und danach, was ich heute (9 Jahre später) von der Reihe halte.

    In dem Buch geht es um Kylie. Ihr ganzes Leben steht auf einmal Kopf, als ihre Oma stirbt, ihre Eltern sich plötzlich scheiden lassen und sie auch noch in so ein blödes Sommercamp muss. Doch dieses Camp ist kein normales Camp und schnell wird Kylie klar, wo sie da wirklich gelandet ist, nämlich in einem Camp voller Werwölfe, Hexen, Vampiren, etc. Kylie ist fassungslos, denn angeblich soll sie auch zu ihnen gehören…Doch bevor sich Kylie versieht, geht es drunter und drüber und das Camp wird bedroht. Gemeinsam mit ihren neuen Freunden versucht Kylie das Camp und den Rest von ihrem Leben zu retten.

  • Foto eines Buches das von einer Hand gehalten wird. Das Buch hat den Titel "Shadow Falls Camp: Geboren um Mitternacht".
    Bücher,  Jugendbuch

    Reihenfolge der Shadow Falls Camp Reihe

    Über die nächsten Wochen werde ich meine Rezensionen von der Shadow Falls Camp Reihe repostet, weil ich plane, die Reihe dieses Jahr erneut zu lesen und zu vergleichen. Dabei gibt es die Hauptreihe von Shadow Falls Camp 1-5 und mehrere Kurzgeschichten. Im Nachfolgenden könnt ihr die zeitliche Reihenfolge der Reihe sehen, also die chronologische Reihenfolge der Shadow Falls Camp
    PS: Schuldigt, dass es etwas unübersichtlich ist…

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: Game of Hearts ~ Geneva Lee

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Kurz vor der Prüfungszeit lag ich für einige Tage krank im Bett. Ich schaue dann am liebsten immer die kitschigsten und romantischsten Mädchenfilme und eben genau solche Bücher. Mädchenthemen, Liebe, Zickenkrieg und ganz viel Drama!
    Demnach habe ich mich trotzdem in die Buchhandlung geschleppt (und zum Einkaufen, man muss ja was essen) und mir dieses Buch ausgesucht. Es klang nach allem, wo nach mir der Sinn stand.

    Worum geht es?

    Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: The Ivy Years 4 – Wenn wir vertrauen

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich habe bereits den ersten und zweiten Teil aus der Bibliothek ausgeliehen gehabt. Leider hatten sie nicht den dritten Teil, als ich das letzte Mal da war. Allerdings ist mir ja beim Lesen des zweiten Bandes aufgefallen, dass die Bände gar nicht zusammenhängen, somit habe ich einfach den dritten Band übersprungen.

    Worum geht es?

    Bella und Rafe studieren beide am Harkness College. Bella kümmert sich durch ihren Job viel um die Jungs aus der Hockeymannschaft und schleppt auch gerne mal den ein oder anderen davon ab. Doch wo sie in ihrem Leben sehr freizügig und offen ist, da ist Rafe eher konservativ unterwegs.Durch gewisse Umstände kommt es dazu, dass Rafe und Bella eine Nacht miteinander verbringen. Bella hatte Rafe vorher schon sehr in ihren Bann gezogen und desto mehr er sie kennenlernt, umso mehr fasziniert sie ihn. Doch Bella ist nicht der Beziehungstyp, zumindest versucht sie, sich das selbst einzureden.

    Im Verlauf der Gesichte wird Bella Opfer einer Mobbingattacke und Rafe ist derjenige, der sie zufällig danach findet und ihr zur Seite steht. Bella ist verängstigt und ihr letztes Jahr am Harkness College schein ruiniert zu sein. Schafft Rafe es, dass sie wieder zu ihrem alten Ich zurück findet? Gemeinsam stehen sie nicht nur die Folgen von der Mobbingattacke durch, sondern haben noch ein Uniprojekt zu gewinnen.

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: Engelsnacht ~ Lauren Kate

    Titel: Engelsnacht
    Autorin: Kate Lauren
    Reihe: Fallen
    Band: 1. von 4.
    Verlag: cbj Verlag
    Seitenanzahl: 445

    Verlag | Amazon

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Durch Zufall hatte ich die Verfilmung auf Amazon Prime entdeckt. Der Film hat mich begeistert und ich war überrascht gewesen, dass ich noch nie von dem Buch gehört habe. Ich habe mich mit einer sehr guten Freundin über das Buch und den Film unterhalten. Sie mochte den Film gar nicht, hat aber sehr von den Büchern geschwärmt.

    Worum geht’s?

    Nach dem tragischen Tod ihres Freundes kommt Luce auf ein neues Internat. Nach und nach fängt die 17-Jährige an, sich einzugewöhnen, und schließt neue Freundschaften. Und dann gibt es da auch noch “ihn” – den über irdisch schönen Daniel. Luce ist sich sicher, dass sie Daniel schon einmal gesehen hat. Er behauptet allerdings, sie nicht zu kennen, und verhält sich distanziert und abweisend. Dennoch verliebt sich Luce unsterblich in ihn. Als er ihr eines Tages das Leben rettet und sie sich schließlich doch noch näherkommen, erfährt Luce, dass Daniel ein schreckliches Geheimnis verbirgt – ein Geheimnis, das eng mit ihrem eigenen Schicksal verknüpft ist …

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: Dark Love 2 ~ Estelle Maskame

    Titel: Dark Love – Dich darf ich nicht finden
    Autorin: Estelle Maskame
    Verlag: Heyne
    Seitenanzahl: 442

    1.Band | Leseprobe | Verlag | Amazon |

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Anfang des Jahres habe ich den ersten Teil von Dark Love gelesen. Das Buch hat mir gut gefallen und ich habe es gerne gelesen. Bei uns in der Bibliothek habe ich den zweiten Teil der Reihe gefunden.

    Worum geht’s?

    Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: Dark Love 1 ~ Estelle Maskame

    Spoilerfrei

    Titel: Dark Love – Dich darf ich nicht lieben
    Autorin: Estelle Maskame
    Band: 1 von 4
    Verlag: Heyne
    Seiten: 464

    2. Band | Leseprobe | Verlag | Amazon

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Super lange hatte ich das Buch bei mir rumstehen. Tja und dann kam dieser eine schöne Tag. Ich streifte durch mein Bücherregal auf der Suche nach etwas zu lesen und da fiel mir der erste Band der Dark Love-Reihe in die Hände.

    Worum geht’s?

    Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

  • Bücher,  Rezension

    Rezension: Charleston Girl ~ Sophie Kinsella

    Titel: Charleston Girl
    Autorin: Sophie Kinsella
    Verlag: Goldmann Verlag
    Seiten: 496

    Verlag | Amazon

    Wie kam ich zu dem Buch?

    Ich habe das Buch vor Ewigkeiten gemeinsam mit 2 anderen Sophia Kinsella Büchern auf einem Flohmarkt erstanden. Damals hatte ich bereits “Schau mir in die Augen, Audrey”(Rezension) von ihr gelesen. Daher war ich mir sehr sicher, dass man mit den Büchern wahrscheinlich nichts falsch machen konnte. Übers Wochenende bin ich dann zu meinen Eltern nach Hause gefahren und habe natürlich das Buch, welches ich aktuell lese, bei mir in der Wohnung vergessen. In meinem Bücherregal ist mir dann “Charelston Girl” wieder in die Hände gefallen. Ehrlich gesagt, hatte ich keine Erwartungen an das Buch.

    Klappentext:

    Lara Lington könnte etwas Ablenkung gut gebrauchen: Ihr Freund hat sie verlassen, ihr Job ist ein Katastrophengebiet und ihre Familie ein Fall für sich. Dann taucht auch noch eine junge Frau auf, die Laras Leben restlos auf den Kopf stellt: Sadie Lancaster, ein Wirbelwind mit Federboa und einer Vorliebe für Charleston. Sadie hat nur ein Problem: Sie ist der Geist von Laras Großtante und gehört eigentlich in die Zwanzigerjahre. Nun ist sie ins London der Gegenwart geraten, wo sie nach einem Mann zum Flirten und nach einer verschwundenen Perlenkette sucht. Und für beides braucht sie Laras Hilfe …